Yoga Sutras & More

Liebe Freunde der BFA Yoga Shala

Im November started wieder der offene Chanting und Philosophie-Abend. Ich bin kein Meister im vedischem Chanten und der Yogaphilosophie, selbst Schüler, und lade Euch zum gemeinsamen Üben und Singen der Verse ein.

Wusstet ihr dass Wörter wie Aschram, Avatar, Bhagwan, Chakra, Guru, Dschungel, Lack, Ingwer, Orange, Kajal, Karma, Mandala, Mantra, Moschus, Nirwana, Swastika, Tantra, Yoga, uvm. alle aus dem Sanskrit stammen?

Im Kurs lernen und singen wir die berühmte Shanti Mantren (Friedens-Mantren aus den Veden). Außerdem werden wir immer wieder Verse der Patanjali Yoga Sutras studieren.

Beim rezitieren / singen bestimmter Verse entsteht Schwingung, Klang und eine Ruhe, die uns dem Zustand von Yoga näher bringt.

Außerdem lernt man ganz nebenbei etwas über die Bedeutung und die Philosophie des Yoga-Weges. Z.B. über die Bedeutung des Wortes / Klanges OM (A-U-M) und viele andere interessante Dinge. Manchmal geschieht auch einfach nur ein Austausch und wir unterhalten uns über persönliche Erfahrungen mit Yoga.

Die Erkundung der Yoga Sutras ist ein fortlaufender und zirkulärer Prozess der immer wieder von der Kern-Definition von Yoga ausgeht… und auf diese zurück läuft.

Yogascittavrittinirodhah – Yoga ist das zur Ruhe kommen des Geistes, YS – 1.2.

Der Kurs ist fortlaufend und du musst nicht immer dabei sein, kannst einsteigen und aussteigen wann immer du willst. Der Kurs findet immer Donnerstags um 17:00 Uhr statt. Ich erlaube mit eine Kursgebühr von 3,- je Anwesenheit zu erheben, die automatisch abgebucht wird falls du erscheinst.

Ich freue mich auf schöne Stunden!

Alles liebe,

Boris

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.