Lichterfest in der Yoga Shala

Diwali

Liebe Freunde der Yoga Shala.

Die kommende Woche steht ganz im Zeichen des Lichts. Wir feiern Lichterfest. Was das bedeutet und was es zu beachten gibt steht hier.

Das lichterfest dauert vom Montag, den 4. bis Samstag, den 9. November

Ihr spürt es alle! Es ist kalt geworden. Dunkel und nass. Man fühlt sich müder, kraft- und antriebsloser. Nach der Zeitumstellung noch mehr. Der Rhythmus ist durcheinander, der Körper fühlt sich anders an. Manchen schlägt es aufs Gemüt. Das Leben verlagert sich mehr nach Drinnen. Man hat das Gefühl sich in einem energetisches Tal zu befinden. Der letzte Neumond hat diese Empfindung verstärkt. Jetzt heisst es sich neu ausrichten, anpassen, einstellen auf die kommende Jahreszeit. Da die Tage kürzer sind, und es draußen weniger hell, sind wir eingeladen uns mehr auf unser inneres Licht zu besinnen.

Das Licht kann als Metapher für unser Bewusstsein gelten (und für das bewusste Sein). Und wir wollen in der kommenden Woche gemeinsam viele Lichter entzünden.

Was muss ich beim Lichterfest beachten?
  • Eigentlich nur zwei Dinge.
  • 1) Bitte bring ein Teelicht oder eine kleine Kerze zum Unterricht.
  • Du kannst auch in der Shala eins kaufen, für 1€.
  • Wir entzünden unsere Lichter zu Beginn der Praxis.
  • 2) Wir beginnen gemeinsam. Bitte komm um 7:00, 8:30, oder 18:00. So können wir die kleine Zeremonie gemeinsam machen und werden nicht durch Spät-Ankömmlinge unterbrochen.
  • Wenn du Herausforderungen magst, dann versuch „jeden Tag ein Licht anzuzünden“.
  • Überleg dir eine Intention, die du in die Yogapraxis mitnimmst. Etwas, was du in dein Leben einladen, oder etwas worauf du „Licht werfen“ möchtest.
  • Die gemeinsame Meditation findet um 7:00 und um 18:00 statt. 8:30-Yogis zünden ihre Kerze alleine an und meditieren alleine. Der Übergang vom ersten zum zweiten Shift bleibt fließend.
  • Ich mach meine Praxis vor 7:00. Im Anschluss leite ich die Meditation. Um ca. 7:15 singen wir das Eröffnungs-Mantra.
  • Bitte sei besonders aufmerksam, leise und rücksichtsvoll. Wir wollen eine richtig gute Energie generieren, damit alle mit leuchtenden Augen und warmen Herzen in den Tag starten.
Hintergrund

Licht ist eine Metapher für Bewusstsein, Liebe, Schutz, Wärme, Geborgenheit, Gemeinschaft, Transformation, Reinigung, Erkenntnis, Klarheit, Erleuchtung, Innere Führung.

Lichterfeste gibt es überall und in vielen Kulturen. Man denkt an den Laternenumzug an Sankt Martin oder an Diwali in Indien. Diwali wird übrigens um die selbe Zeit gefeiert wie bei uns Sankt Martin. Diwali bedeutete ursprünglich „Lichterkette“. Derselben indogermanischen Wortwurzel entspringt das Wort Deva (indische Bezeichnung für ‚dem Gott dienende Götter‘, die Himmlischen oder Leuchtenden). Sowie lateinisch deus (Gott), altgriechisch Zeus und germanisch Ziu oder Tyr (Quelle: Wikipedia). Licht, Bewusstsein und das Göttliche, was immer man darunter verstehen möchte, sind somit auf metaphorischer Ebene vertauschbare Begriffe.

Wenn wir im außen ein Licht entzünden, können wir unser inneres Licht vergegenwärtigen. Somit laden wir die oben genannten Qualitäten und Eigenschaften in unser Leben ein. Umso stärker unser inneres Licht scheint, umso ruhiger, sanfter und heller unsere Flamme brennt, umso besser können wir unsere Liebe mit der Welt teilen. Ich freue mich auf ein leuchtendes Lichterfest.

Namasté,

Boris

 

 

Eine neue Energie

Anderson Debernardi

Liebe Schüler und Freunde der Yoga Shala Freiburg.

Bitte beachtet die folgenden Punkte und Änderungen am Stundenplan:

  • Morgen, am Tag der deutschen Einheit, ist die Shala geöffnet!
  • Wir kommen wieder zurück zu mehr Praxis-Zeiten.
  • Ab nächster Woche haben wir vormittags von 7:00 bis 10:00 geöffnet!
    • Ich unterrichte von 7:00 bis 8:30. Danach übernimmt Leonie oder Odette, oder es gibt Self-Practice. Die Details seht ihr im Plan.
    • Ja, Ihr dürft gerne Schleichwerbung für die Stunden ab 8:30 machen, damit auch diese sich langsam wieder füllen 😉.
  • Die Abendstunden bleiben gleich.
  • Anstelle der Samstags-Led-Klasse gibt ab sofort von 9:00 bis 10:30 Mysore . Wir werden nur ein Mal pro Monat eine LED-Klasse haben. Immer am ersten Samstag des Monats. Ich bin sehr glücklich über diese Entscheidung. Indem wir die LED-Klasse aus dem Programm raus nehmen wird unser Angebot einfach noch klarer und ursprünglicher 😃!
  • Bitte schaut euch den genauen Stundenplan auf unserer Website an. Hier ist der Link.

🌕 Wieder-Einstieg 🌕

Wald

Liebe Schüler und Freunde der Yoga Shala Freiburg,

Da ich nach zwei Monaten Pause ab Montag wieder unterrichte, möchte ich euch ALLE herzlich zum Wieder-Einstieg einladen. Der Herbst hat jetzt begonnen. Uns zeiht es wieder mehr nach drinnen, in die Wärme des Hauses, in die Wärme des eigenen Körpers, und in die Yoga-Shala. Durch die morgendliche und abendliche Dunkelheit entsteht beim Üben wieder diese heimelige, geheimnisvolle Stimmung, die wir alle so lieben und genießen.

Bis Freitag haben wir noch die Möglichkeit bei Max zu üben! Dann ist die Sommerschule 2019 vorbei. Der Neumond am Samstag beschließt einen neuen Zyklus.

Für alle, die länger weg waren: Es ist also ab Montag der perfekte Zeitpunkt wieder einzusteigen. Dabei zu sein, wenn wir morgens (oder abends) unsere Übungen machen. Den Körper und den Geist befreien, stärken, öffnen, beruhigen und in kraftvollem Gleichmut bewegen.

Ich freue mich darauf, euch mit all meiner Aufmerksamkeit und Begeisterung beim Üben zu unterstützen. Leonie, Thomas und Odette werden ebenfalls helfen unser Programm so zugänglich, persönlich und offen zu halten, wie ihr es von uns kennt. Damit wir alle einen herz-erwärmenden Oktober, November und Dezember haben.

Bleibt gesund und frei! Möget ihr stets ruhig und tief atmen können ;).

Boris

Achtsamkeit
Der Weg ist das Ziel

🌕 Mond-Post vom 28. August 2019 🌕

Yogalehrer Boris der Yoga Shala Freiburg

Liebe Yogis der BFAY Shala Freiburg.

Seit zwei Wochen vertiefe ich mich wieder im Vedischen Chanten und in die Asana Praxis mit meinem Lehrer Luke Jordan. Luke hat mich in den Anfang der Advanced Series (3rd Serie) eingeweiht. Wir verbringen hier eine wundervolle Zeit mit herzlichen, neuen, und alten Bekanntschaften. Das alles inmitten der mystischen Landschaft von Sintra, wo man ausserdem hervorragend Klettern gehen und Surfen kann.

Was ich an Luke schätze ist seine umfangreiche Erfahrung in Mystik und indischer Mythologie, seine unterstützende Art, und, dass jeder, auch absoluter Anfänger, willkommen sind… wenn möglich bin ich nächstes Jahr wieder dabei!

Ich hoffe es geht euch ebenfalls gut und ihr profitiert von der Zeit mit Sergio.

„This is the wish of the true Yogi. It is not the ability to gain magical powers, such as to get your leg behind the head. So that it may be know throughout the wold that you are a leg-behind-the-header. No, the wish of the true yogi is that yourself be dissolved in the universal total. Because it is only in that what is called „sukha shanti“ – happiness, peace. Because just as legs come behind the head, so will they also go. As brahman give it so does brahma take it away.“

Ich bin ab Sonntag wieder in Freiburg. Bitte beachtet noch die folgenden Informationen:

  • Am Freitag den 30. August ist Neumond. Die Shala bleibt geschlossen!
  • Letzte Led Class mit Sergio am Samstag um 10:00!
  • Marc hat eine Abschieds-Dinner organisiert und einen Tisch im Royal Punjab reserviert. Für Sonntag ab 19:00. Alle eingeladen 🙂
  • Fiona ist wieder aus Mysore zurück und ich freue mich auf ihre Berichte vom Sommerworkshop mit Sharath.
  • Ich freue mich auf ein Wiedersehen und das gemeinsame Praktizieren in der Tuerkenlouisstrasse!

Bis bald und eine schöne letzte Augustwoche. P.s. Fragen und Anregungen koennt ihr jederzeit die WhatsApp-Gruppe stellen.

Boris

Fiona mit R. Sharath Jois in Mysore
Sommerschule mit Certified Teacher Luke Jordan und Silvia Radvilla. Yogis aus ganz Europa.

 

 

Yoga – Ashtanga Vinyasa and the Yoga Sutras of Patanjali

Sergio Ramos Ashtanga Yoga

Donnerstag 29. August 18:00: This will be a talk where >> Sergio << will lead a conversation through his own revelations of what Yoga has meant for him. The conversation will spontaneously flow between general definitions of Yoga, a small intro to the Yoga Sutras and the manifestations into practice. Focused in change, getting light and connecting with the our own true nature, the talk will have an open part for exchange and inquiries, for all kinds of doubts and for clarification. All people welcome.

Price: By donation (5 – 10€)

 

Connect with Your Inner Goddess – Yoga für Frauen im August

Yoga Workshop mit Vanessa in Freiburg
Connect with Your Inner Goddess – Intuitive Vinyassa flow

Dienstag 20. August um 18:00 und Donnerstag 22. August um 18:00: This is a Yoga class with >> Vanessa José << dedicated to Women. An Intuitive Vinyasa Flow for all levels. It will be a safe space for you to connect with your Inner Goddess, remember the sacred ancestral wisdom and power of your womb. Empower yourself and reconnect with your authenticity, with parts of your sexuality and creativity that where once forgotten.

Yoga Workshop mit Vanessa in Freiburg
Yoga Workshop mit Vanessa in Freiburg
Women’s circle – Know your Moon Cycle

Dienstag 27. August um 18:00: We all have our cycle but often we are so disconnected from ourselves that we are not aware of what is going on inside of us. By bringing awareness we can use this for our highest good instead of distracting ourselves and reacting to old patterns.
Remembering the power and sacredness of our Womb and cycle.

Price and Participation

Join Vanessa for this special Program and come to the Black Forest Ashtanga Yoga Shala. Bring 15 € per session or immediately reserve a place by using >> this link <<.

🌕 Mond-Post vom 31. Juli 2019 / Beginn der Sommerschule 🌕

Sergio Ramos Ashtanga Yoga

Liebe Schüler und Interessierte der BF Ashtanga Yoga Shala,

Die Sommerschule beginnt bald. Hier findet ihr kurz die wichtigsten Infos für die kommende Zeit:

      • Mond: Morgen am Donnerstag 1. August ist Neumond. Der Nächste Vollmond ist dann am Donnerstag 15. August. Die Shala bleibt wie immer an diesen Tagen geschlossen.
      • Was muss ich während der Sommerschule beachten?
        • Die Sommerschule beginnt am Montag, den 5. August.
        • Alle Abendstunden finden ganz normal statt. Es gibt keine Änderungen! Also Mo, Mi und Fr um 18:00.
        • Alle Mysore-Morgenstunden finden während der Sommerschule zwischen 7:00 und 9:00 statt! Wäre länger übt, oder nur spät kommen kann, no problem!, dann eben nach 9:00 ohne Lehrer.
        • Am Samstag ist um 10:00 eine LED-Klasse für alle! Die Self-Practice um 8:00 entfällt während der Zeit der Sommerschule.
        • Es entsteht für Mitglieder ansonsten kein Unterschied zum regulären Programm, ihr entscheidet wann und wie oft ihr da seid.
      • Gibt es für die Sommerschule noch Plätze?
        • Alle Mitglieder können an der Sommerschule teil nehmen. Es gibt für alle Mitglieder genügend Platz.
        • Nicht-Mitglieder können sich für ganze Wochen oder ganze Monate verbindlich anmelden.
        • Drop-In sind für 15€ möglich.
        • Bitte weiter sagen und Freunde einladen!
      • Extraprogramm
        • Sergio hat kleinere Vorlesungen und Workshops in petto, die er gerne mit euch teilt.  Z.B. einen Basis Sanskrit-Kurs und einen Vortrag zu den Yoga Sutras. Wird bestimmt nett. Genaueres wird in der Shala per Aushang angekündigt.
        • Empfehlenswert: Der Mantra-Kurs mit Christina Hug im September. Genauer Zeitpunkt wird auch noch angekündigt.
      • Ich wünsche Euch viel Spaß und Freude in der Yoga Shala und mit der Sommer-Schule! Bis einschließlich 14. August bin ich noch da, und auch im September werde ich größtenteils anwesend sein, um die Veranstaltung zu betreuen. Wir sehen uns also beim Üben *freu 🙂

🌕 Mond-Post vom 30. Juni 2019 🌕

Krishnamacharya

Liebe Yoga-Studenten der BF Ashtanga Yoga Shala Freiburg.

Am kommenden Dienstag ist Neumond 🌕 – Zeit für eine neue Mondpost mit wichtigen Updates und Erinnerungen.

  • Community Forum: Felix hat unserer WhatsApp-Gruppe neues Leben eingehaucht: „zum gemeinsamen Picknick im Grünen, dem gegemseitigen Kennenlernen, musizieren und verweilen oder dem Planen von anderen Aktivitäten. Egal was es ist, wir können einander viel geben, für einander da sein, miteinander Wachsen und Spaß zusammen haben. Falls ihr Vorschläge und Anregungen habt oder anderes zum Teilen habt, seid ihr ❤-lich wilkommen es hier zu tun.“ Wenn ihr der Gruppe beitreten wollt könnt ihr Felix +491701894861 oder mir +4917630176411 eine WhatsApp-Nachricht schicken.
  • Morgen um 7:00 startet eine neue Beginner- und Vertiefungswoche. Wir nennen es nicht mehr Reboot. Beginner und Vertiefungswoche ist zutreffender. Die Beginner- und Vertiefungswochen sind ab sofort stets die ersten Wochen des Monats. So kommt ab 7:00 Schwung in den Mysore-Raum und wir können neue Mitglieder und Anfänger gut in die Gruppe aufnehmen  :). Die Beginner- und Vertiefungswochen haben keinen Einfluss auf den regulären Stundenplan und dienen nur für euch als Möglichkeit zur Motivation, sind aber natürlich kein Muss! Achtung Dienstag Vollmond!
  • Shiva Matra Kurs startet am Dienstag Vollmond um 18:00 (20€)
  • Elise Greenspoon Level 2 autorisiert beglückt uns mit Ihrer Anwesenheit vom 18. bis zum 20. Juli. Yin Yoga, Yoga Nidra, Vortrag & Mysore-Praxis. Drei geniale Tage für 90€. Bitte online oder per Email anmelden.
  • Sommer-Schule 2019. Sergio Ramos beginnt den Unterricht am 5. August. Max Lapsin am 2. September. Da ich die beiden Lehrer mitsamt Anreise und Unterkunft aus eigener Tasche finanziere freu ich mich wenn ihr mithelft diese tolle Programm bekannt zu machen indem ihr Freunden und interessanten Menschen davon erzählt!
  • Ich wurde gebeten bei Home & Relax ein Expertenstatement zum Thema „Einrichten eines Meditationsraumes“ abzugeben. Das Statement könnt ihr hier lesen.

Ich wünsche euch allen eine schweißtreibende und zugleich erfrischende Woche!

Boris

 

Ps.: Der Lehrer unseres Lehrers unseres Lehrers. Seht Sri Tirumalai Krishnamachrya, wie er im Alter von 50 Jahren unterschiedliche Asanas demonstriert denen viele in den heutigen Ashtanga Yoga Sequenzen enthalten sind. Watch with sound 😉 :