Informationen für Anfänger und neue Schüler

Mysore-Unterricht

Montag bis Freitag 7:00 - 11:00, und 18:00 - 20:00. Während der Mysore-Stunden kannst du im genannten Zeitfenster zur Praxis erscheinen, ein pünktlicher Beginn ist nicht notwendig. Mysore ist eigentlich eine Stadt in Südindien, der Ursprungsort von Ashtanga Yoga. Darum wird die traditionelle Methode Ashtanga zu lernen als Mysore-Stil bezeichnet. Es geht im Ashtanga Yoga nicht darum etwas zu konsumieren, sondern darum, sich mit der Hilfe des Lehrers etwas zu erarbeiten. Jeder neue Schüler wird individuell angeleitet und es wird zunächst ein kleiner Teil der Sequenz gelernt. Schritt für Schritt wird deine Praxis mit neue Positionen erweitert, sodass sich Kraft, Balance, Flexibilität und Konzentration aufbauen. Es dauert nicht lange bis Du die ersten Positionen auswendig kannst, und ein meditativer Übungs-Fluss entsteht. Mysore-style ist einfach und effektiv, und es üben alle gemeinsam, im Rhythmus der Atmung. Melde Dich für eine Probestunde bei uns an um Ashtanga Yoga kennen zu lernen. Die erste Stunde bedarf besonderer Aufmerksamkeit unserer Lehrer/Assistenten und kostet 15 €. Wir freuen uns Dich in der Yoga Shala zu begrüßen.

Led-Klasse

Samstag 8:15 und 10:00. Die Led-Klasse ist eine geführte Stunde für die schon etwas erfahrenen Schüler. In der Led-Klasse bewegen sich alle synchron, und der Lehrer sagt jede Bewegung und jeden Atemzug (Vinyasa) an. Wir verwenden die original Vinyasa Sanskrit-Zählweise, wie sie in Mysore am KPJAYI unterrichtet wird.  Falls Du dir nicht sicher bist ob Du an der Led-Klasse teil nehmen kannst, dann frag uns einfach. Falls du bereits Ashtanga Yoga Erfahrung hast, und mit der ersten Serie vertraut bist, kannst du natürlich an der Led-Klasse teil nehmen (Drop-In).

Self-Practice

Während einiger Feiertage oder während der Ferien kann es sein, dass kein Unterricht statt findet, die Shala aber zur Self-Practice trotzdem geöffnet hat. Auch bei der Self-practice ist immer einer aus unserem Team dabei. Alle Schüler sind ermutigt dieses Angebot zu nutzen, und gemeinsam zu Üben.

Mond-Tage und Ruhetage

Mond-Tage, also Voll- oder Neumondtage, sind bei uns Ruhetage. An diesen Tagen wird nicht praktiziert. Als Ashtangi macht es Sinn den aktuellen Mond-Zyklus zu beobachten, auch um das Bewusstsein für natürliche und kosmische Zusammenhänge zu schärfen, und das eigene Handeln darin eingebettet zu sehen. Werft gelegentlich einen Blick in den Abendhimmel oder auf den Mondkalender. Des weiteren gilt für Frauen während der Menstruation, dass sie auch diese Tage als Ruhetage respektieren sollten. Die Praxis generiert eine "aufsteigende Energie", welche dem natürlichen, "absteigendem Energiefluss" während der Menstruation entgegenwirken kann.

Etikette

Wenn Du bei uns Yoga üben möchtest, oder schon begonnen hast, so lies dir bitte die Etikette durch.  Sie hilft in der Shala eine schöne Atmosphäre zu schaffen, und unterstützen dich in deiner Entwicklung als Yogaschüler.

Ferien

Die Yoga Shala behält es sich vor, während der gesetzlichen Schulferien und Feiertage, den Stundenplan einzuschränken und den Unterricht in diesen Zeiten zu reduzieren, sodass der/die Lehrer Urlaub machen können. Trotzdem werden auch während der Ferien, so weit wie möglich, immer genügend Vertretungen und/oder Self-practice-Zeiten angeboten sein, damit ihr rund ums Jahr in der Shala Üben könnt!