🌕 Mond-Post 🌕 21. Januar 2019

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Liebe Freunde,

Heute ist Vollmond (auch hier in Anjuna;) und, wie meistens, nutze ich den Anlass um alle, die bei uns ueben, zu erinnern, dass wir Ruhetag haben. Leonie ist ab morgen wieder fuer euch da, und haelt den Raum fuer eure Praxis bereit 🙂
Auch allen Anderen sende ich viel Liebe aus Anjuna. 2014 habe ich hier zum ersten Mal fuer drei Monate gelebt und bei Rolf und seiner Frau Marcy Ashtanga Yoga und Pranayama zu ueben. Rolf ist bereits seit Jahrzehnten eine Legende und auch von Marcy`s schierer Besessenheit fuer gesundes Alignment kann man viel lernen! Wer mehr darueber erfahren moechte kann das Kapitel ueber Rolf im Buch „Guruji“ lesen. Oder am besten selbst hierher kommen ;).
Aus meiner Sicht manifestiert sich Yoga in der Faehigkeit zur Selbst- und Naechstenliebe. Freiheit bedeutet dann Entscheidungen und Antworten zu finden, die nicht aus Angst gerboren sind, sondern aus einem tiefen Vertrauen in das Leben und in die Selbstverwirklichung. Im Grunde sind wir immer schon angekommen.
Ich freue mich wenn die Gemeinschaft im kommenden Jahr noch weiter waechst, und darauf den ein oder anderen neuen Programmpunkt oder Workshop aufzunehmen. Meditation, Pranayama, Retreats. Auch moechte Schuelern, die sich fuers Unterrichten interessieren, anbieten beim Unterricht zu assistieren.
In diesem Sinne wuensche ich Euch allen viel Gelassenheit, Begeisterung und Schwung fuer 2019. Wir sehen uns!
Alles Liebe,
Boris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.